Falten-Lack

Falten-Lack

Lack für einen groben Effekt, ein faltigen Stoff-Effekt

Der Falten-Lack ist ein Produkt, das bereits in der Vergangenheit bekannt war und verwendet wurde, um Oberflächen eine angenehme Note und Optik zu verleihen, aber auch um dauerhafte Produkte herzustellen.
Früher für Armaturenbretter verwendet, wird es heute für Oldtimer- oder Spitzenautorestaurierungen eingesetzt. In den 80er Jahren war es ein Muss bei der Herstellung von Kameras.

In den letzten Jahren wurde die Eleganz dieses Lackes wiederentdeckt und er wird auch als Finish für Designobjekte wie Lampen, Brillen, Griffe, Haushaltswaren, Möbelzubehör und Badezimmermöbel, Uhren, Schmuck, technische Artikel usw., dank der Möglichkeit moderner Harze, den Glanzgrad und die Farbe dieses Lackes genauer zu steuern.
verwendet.Die elegante Textur der mit diesem Lack behandelten Oberflächen macht ihn einzigartig und verleiht ihnen Persönlichkeit und eine angenehme Note.

Der Falten-Lack hat in der Schifffahrtsindustrie große Erfolge bei Standard- und Sonderausrüstungen erzielt, wo sie auch wegen ihrer rutschfesten Eigenschaften und ihres ansprechenden Aussehens verwendet wird.
Dieser raue Lack wird häufig für Autodetails und die Anpassung oder Restaurierung von Motorrädern verwendet, da er widerstandsfähig gegen Benzin und schlechtes Wetter ist.
Die Weiterentwicklung der Technologie ermöglicht es nun, eine Vielzahl von Farben für die Faltenfarbe bereitzustellen, ohne dass diese mit einer anderen Farbe überzogen werden muss. Für weitere Informationen empfehlen wir Ihnen, sich an unser technisches Personal zu wenden.

Auftragen und Trocknen des Falten-Lackes

Das Finish kann nur durch Sprühen mit einem gemischten Airbrush (Luft oder Pumpe) aufgetragen werden. Dies liegt daran, dass das faltengleichmäßige Erscheinungsbild nur durch eine homogene Anwendung, die durch die Sprühtechnik sichergestellt wird, erfolgreich erreicht werden kann.

Der Lack wird mit einer Düse von 1,8-2,5 mm bis 3-4 Atm Druck aufgetragen, die eine Farbverdünnung verhindert. Die empfohlene Auftragsdicke beträgt 300 Mikron nass. Es braucht eine hohe Dicke, im Vergleich zu normaler Farbe, um einen großen Falteneffekt, wie von den meisten Kunden gewünscht zu erzielen.
Nach dem Auftragen des Lackes muss die Oberfläche nach ca. 10-15 Minuten Trocknung noch 60-90 Minuten bei 80 ° C getrocknet werden. In dieser Phase nimmt die Herstellung das faltige Aussehen an.

Wir empfehlen das Verarbeiten bei 80°C, da die Trocknung bei niedrigeren Temperaturen zu ungleichmäßigen oder nicht perfekt wiederholbaren Ergebnissen in der Serienproduktion führen könnte. Nur für Gelegenheitsanwender oder Privatanwender geeignet.
Wichtig ist, dass die Produkte nach dem Verarbeiten bei 80°C grundsätzlich einsatzbereit sind. Wegen der hohen Dicke des aufgetragenen Lackes muss jedoch eine eventuelle Beständigkeitsprüfung nach 15-20 Tagen durchgeführt werden, um eine vollständige Vernetzung des faltigen Lackes zu erreichen.
Auf jeden Fall ist das Produkt behandelbar und kann vor dieser Zeit in den Verkehr gebracht werden. Es ist zu beachten, dass das Auftragen von Lacken in dieser Dicke eine besondere Behandlung erfordert, um jegliches Abtropfen zu vermeiden, insbesondere bei kleinen Trägern und bei akzentuierten Ecken.

Allgemeine technische Informationen über den Cromas Falten-Lack

Der Falten-Lack muss unbedingt im Ofen bei 80°C getrocknet werden, da ein Trocknen bei Raumtemperatur zu einer glatten Oberfläche ohne Falten führt. Die Trocknung bei Temperaturen unter 80°C führt zu intermediären oder nicht industriell wiederholbaren Ergebnissen.
Beim Einlegen des lackierten Gegenstandes in den Ofen muss dieser bereits eine Temperatur von 80° aufweisen. Von der Verwendung von IR-Strahlern, wie sie in der Karosserie verwendet werden, um Faltenbildung zu erreichen, wird abgeraten.

Viele Farben, aber nicht alle, sind erreichbar. Zum Beispiel kann die gesamte weiße Farbe nur durch das Auftragen einer zweiten Farbschicht realisiert werden.
Die zu lackierende Oberfläche darf keine Rückstände der vorherigen Lackierung aufweisen und muss vollständig sauber sein. Die Anwendung auf polierten Metallen erfordert ein vorheriges Schleifen.

Die Anwendung auf Kunststoffen mit oder ohne Grundierung erfordert eine Tg oder eine Schmelztemperatur von nicht weniger als 80 ° C.
Um den Falten-Lack auf Kunststoffe wie glasfasergefülltes Nylon aufzutragen, wird die Verwendung einer speziellen Cromas-Grundierung empfohlen.

Für industrielle Anwendungen werden Öfen mit höheren Temperaturen (z.B. 130-150°C) benötigt. Es ist jedoch eine Beständigkeit bei 80°C erforderlich, um die Falten vor der vollständigen Trocknung bei erhöhten Temperaturen zu bilden.

Der Falten-Lack kann auch von privaten Anwendern erworben werden. Für die Anwendung ist jedoch eine minimale Erfahrung in der Sprühanwendung erforderlich, insbesondere um den Tropfen bei diesen Schichtdicken zu vermeiden.

Das Produkt ist derzeit nur als lösemittelhaltiger Lack erhältlich.

Der Falteneffekt kann durch die Verwendung einer Grundierung aufgetragen werden auf:
– Metall (Eisen, Aluminium, Messing etc.)
– Kunststoffen (glasgefülltes Nylon 6,6 , glasgefülltes Nylon 12, andere Kunststoffe müssen geprüft werden)

Lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen

Lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen

Sehr geehrter Anwender, wir informieren Sie darüber, dass es aufgrund einiger neuerer europäischer Vorschriften, die den Verkauf und den Transport gefährlicher Materialien an private (nicht professionelle) Benutzer regeln, möglicherweise unmöglich ist, Ihre Anfrage zu bearbeiten.

Um Ihnen die bestmögliche Antwort zu geben, bitten wir Sie, die folgenden Felder auszufüllen (optional)

Interessengebiete

Sie können uns auch unter info@cromas.it | Tel: +39 0331 877427

Share the page Falten-Lack